Technische Daten zum verbauten Fertigschwimmbecken

Modell: Riviera Pool Modena 775/370

Abmessungen der Wanne: 5670 x 3700 x 1640 mm

Wasserinhalt: ca. 35 m³

Integrierte Unterflur-Rolladenabdeckung

Gegenstromanlage mit zwei Düsen (Leistung: 2,6 kW)

Integrierter Geysier und acht Massagedüsen im Stufenbereich

 

Erste Planung: Von der Idee, aufs Papier

Bei einem ersten Ortstermin werden Ihre Wünsche und Anforderungen an den Pool sowie die örtlichen Gegebenheiten besprochen und analysiert.

Nach einer positiven Beurteilung durch unsere Spezialisten, erfolgt eine Projektkalkulation, diese exakt auf Ihre individuellen Rahmenbedingungen zugeschnitten ist.

Unser Angebot umfasst die Poolanlage inklusive Anlieferung sowie das technische Zubehör und alle Leistungen rund um den Pooleinbau.

Die technische Realisierung wird vor Beginn der Baumaßnahmen detailliert von unseren Poolbau-Spezialisten geplant und skizziert.

 

 

Picto Poolpositionierung Kindl

Erdarbeiten: Aushub, Fundament, Verrohrung

IMG_6764
IMG_6804
IMG_7752

Aushub

Der Erdaushub ist in der Regel in wenigen Tagen erledigt. Wichtig ist, dass  ausreichend Arbeitsplatz vorhanden ist, um die technischen Anschlüsse umzusetzen.

Fundament

Als Untergrund für die Bodenplatte wird ein verdichtetes Schotterbett angelegt. Das Fundament aus Beton gewährleistet, dass Ihre Pool-Anlage exakt gerade ausgerichtet ist.

Verrohrung

Um die unterirdische Verrohrung der Pooltechnik vorzubereiten, werden Kunststoffrohre vom Poolstellplatz zum Technikraum verlegt.

anlieferung des Fertigschwimmbeckens

C25F1145-233E-42EA-919E-F6AC92B26FDB
F0218E91-5D95-4DAC-B1A0-506F1FB2D003
IMG_7846

In den folgenden Tagen und Wochen werden nun sämtliche Anschlüsse, die mitgelieferte Gegenstromanlage, sowie die integrierte Abdeckung montiert. Die entsprechenden Wasser- und Stromleitungen werden am Becken angeschlossen. Die Poolwanne wird im Anschluss ausgerichtet, abgestützt und schichtweise einbetoniert.

Die Technikwanne des Beckens.
Hier wird die Gegenstromanlage platziert und an die vorhandenen Wasserleitungen angeschlossen. Durch zwei Drucktaster im Treppenbereich wird später die Gegenstromanlage und die verschiedenen Massagedüsen, sowie der Geysir ein- und ausgeschaltet.

Der pool wird befüllt...

Nachdem alle Leitungen angeschlossen sind, wird die Wanne mit ca. 30 cm Wasser befüllt.
Die Wanne wird ausgerichtet und die entsprechenden Stützen unter dem Becken fixiert.

Anschließend kann die erste Schicht Beton um die Wanne eingefüllt werden.
Um den Druck des Betons auf die Beckenwand anzugleichen ist es wichtig die Wanne gleichzeitig weiter mit Wasser zu befüllen.

Auch sämtliche Wasser- und Stromleitungen für den Technikschacht liegen jetzt in Beton.

die Abdeckung 

Die Abdeckung schwimmt dann auf dem Wasser und sorgt dafür ,dass ihr Pool während den Betriebspausen vor äußeren Einflüssen geschützt ist.

Die Rollladensteuerung an ihrer Technikwand übernimmt folgende Funktionen:

  • Schließen und öffnen über Schlüsseltaster
  • Schließen und öffnen über Handfernbedienung

 

Kein Schließen der Abdeckung möglich wenn die Gegenstromanlage läuft.

Kein Schließen möglich wenn die Umwälzpumpe läuft.

Die endphase

 Zur Stabilisierung des oberen Beckenrandes wird ein Ringanker mit Stahlverstärkung gegossen. Somit sind die Arbeiten am Becken im Außenbereich abgeschlossen.

IMG_8450
IMG_8601

der steuerraum

IMG_7945

Im nächsten Schritt werden die Leitungen durch die Bodenöffnung in den Technikraum geführt und an der Technikwand befestigt.
Im Technikraum werden die Pumpe, Steuerung sowie Messsonden und Injektionen für die Chemie zu finden sein.

Um die verschiedenen Druck-, Saug-, Abfluss- und Elektroleitungen in den Technikraum zu führen ist es notwendig, Öffnungen im Fundament vor der Technikwand herzustellen.

Für den Anschluss des Wasserkreislaufs an die Pumpe wird ein komplexes Rohrsystem mit verschiedenen Verschraubungen und Absperrungen gefertigt.

Die poolsteuerung - der alleskönner

Die installierte Steuerung übernimmt folgende Funktionen:

Vollautomatisches Filtern, Spülen, Rückspülen, Entleeren und Nachfüllen

Einbinden der Poolbeleuchtung

Steuern der Gegenstromanlage

Automatische Temperaturregulierung über Solaranlage und Zusatzheizung (Wärmepumpe)

Messung und Regulierung des PH-Werts und Meldung bei Überschreitung eingestellter Grenzwerte

Meldung bei Störungen oder anstehenden Wartungen

Die Steuereinheit besitzt zudem einen Internetanschluss und kann über ein entsprechendes Zusatzmodul mit dem W-LAN vernetzt werden. Somit können Sie die Technik bequem über ein smartes Endgerät steuern.

Ähnliche Artikel

Poolheizung: Wärmepumpen im Überblick

23.03.2021 | Sophie

Verwenden Sie eine Poolheizung, um den Pool oder Whirlpool elektrisch zu heizen. Die Wärmepumpe wandelt die mit der absorbierten Elektrizität verbundene freie warme Luft in Wärme um. Dann wird die Luft durch den integrierten Wärmetauscher in das Poolwasser abgegeben. Dies bedeutet, dass Sie den Pool unabhängig vom Wetter nutzen und die Badesaison verlängern können.

Mehr Lesen

Framepool richtig überwintern

27.11.2020 | Alessa Hartz

Sie haben sich im Sommer einen Aufstellpool für Ihren Garten zugelegt? Auch ein Framepool kann im aufgebauten Zustand überwintert werden. Wichtig ist, dass Sie den Pool bestmöglich auf die kalten Temperaturen vorbereiten. Dazu gehört es zunächst die beiden Pool-Anschlüsse mit frostsicheren Winterverschluss-Stopfen zu verschließen. Wir zeigen im Video, wie das bei den verschiedenen Framepool-Modellen funktioniert.

Mehr Lesen

Pool-Einlaufdüse winterfest verschließen

27.11.2020 | Alessa Hartz

Einbaubecken und Stahlwandpools werden aus Stabilitätsgründen mit Wasser überwintert. Damit Ihr Pool die kalte Jahreszeit problemlos übersteht, sollten Sie einige Vorkehrungen treffen. Dazu gehört unter anderem, dass die Einlaufdüsen mit einem passenden Winterverschluss frostsicher verschlossen werden. Da wir immer wieder gefragt werden, wie der Winterverschluss in die Pool-Einlaufdüse passt, haben wir dies in einem kurzen Video für Sie abgefilmt.

Mehr Lesen